Dienstag, 19. Juli 2011

DIY: Conditioner

Ich war schon lange auf der Suche nach einem selbsgemachten Conditioner und habe
dann das video von missglamorazzi gesehen :




Was man dazu braucht ist :
1 Avocado
1 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel Honig


Im Video wird ja alles von ihr erklärt, aber ich habe trotzdem nochmal ein
paar Bilder gemacht :b


Nachdem ihr die Avocado in zwei Hälften geschnitten und sie mit einer Gabel zermanscht 
habt, kommen nur noch der eine Esslöffel Oliven Öl und dann noch ein Esslöffel Honig
dazu.










Und so sah dann mein Endergebnis aus :b




Fazit :
Ich würde die Avocado so gut wie es geht mit der Gabel
zermanschen, weil der Conditioner dann viel besser in den Haaren bleibt.
Nach 20 Minuten Einwirkzeit habe ich es dann ausgewaschen und danach meine
Haare mit meinem Shampoo gewaschen. Schon beim auswaschen habe ich auf jeden
Fall gemerkt, das meine Haare viel weicher sind. Und mehr Glanz hatten sie auch.
Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden und werde mir die Haarkur auf jeden Fall öfters machen (:


xoxo



Kommentare:

  1. Hast du trockene Spitzen? Wenn ja, hättest du das gefühl, dass sie wieder besser sind? :)

    LG
    PinkCitrus
    www.semantos.de

    AntwortenLöschen
  2. @pinkcitrus

    Ja, ich hatte sehr trockene spitzen. Nach der Haarkur waren sie auf jeden Fall besser
    und sind sie immer noch :)

    LG, Kira

    AntwortenLöschen